Daniel Barenboim ( Dirigent / Pianist )

Der aus Argentinien stammende jüdische Pianist und Dirigent Daniel Barenboim ist nicht nur in der gehobenen Spitzengruppe der Ausführenden als Pianist sowie als Dirigent über Jahrzehnte international gefestigt anerkannt.Seine Besonderheit liegt auch in Aspekten jenseits der Musik.Anders als Wagner einst in seiner zu Deutschland verbotenen Schrift formulierte, stellt er sich als Jude nicht gegen die abendländisch gewachsene Hochkultur Musik mit neutönender 12 ton Musik mehr experimentellen nicht immer erträglichen Charakters.Seine Liebe gehört ganz eindeutig der Musik.Mit ihr versucht er zu Israel dafür auch angefeindet, Brücken zu bauen friedlich miteinander leben zu lernen und lässt soweit man erkennen kann Fairness und Gerechtigkeit walten,wozu es keine sinnvolle Alternative gibt.Ein gutes Beispiel dafür ist sein Israelitisch – Palästinensisches Orchester „West östlicher Diwan“ womit er fast alljährlich auch bei den Salzburger Festspielen auftritt. Aus seinem kultivierten Verständnis des Miteinander statt Gegeneinander heraus aus Einsicht und offenbar einer netten symphatischen Persöhnlchkeit ,erklärt sich neben seiner unbestrittenen Qualität auch das langjährige Diregat als General Musik Direktor bei den Bayreuther Wagner Festspielen ,der Deutschen Oper Berlin und der Mailänder Scala.Ein Dauer Friedens Nobelpreis Kandidat und weltweit wohl der beliebteste Jude. Thora : Folge denen die die Musik haben,denn mit Ihnen ist Gott t)

Kurzwürdigung von Oliver Frederic Dieck

Helene Grimaud ( Piano )

Die hübsche, in Frankreich geborene Tochter einer jüdischen Marokanerin und eines Deutschen ,ist dank ihres hohen Iqs und ihrer expressiven Sensibilität eine Art Klara Schumann unserer Zeit,die Qualitativ obwohl Frau mithalten kann und dadurch fasziniert.Ob ihrer extremen Kommunikations Intensität und Sensibilität überwand sie erst durch die Musik als Sinn gebende ordnende Therapie autoaggresive Tendenzen in ihrer frühen Jugend.Das sie trotzdem erst seit dem etwa 8ten statt dem 2-3 ten Lebensjahr musikalisch am Instrumenmt geschult,dennoch zur Weltspitze als grosse Interpretin gehört,wird zu Recht ihrer Begabung zugeschrieben.Oftmals ist Helene Grimaud’s offensive Intensität ein einschüchternder Schutz der gegenüber den von ihr trainierten Wolfrudel zumindest, sicher auch notwendig ist, um respektiert zu werden.Zuweilen verwechselt sie europäisch christliche Männer mit Wölfen.

Kurzwürdigung von Oliver Frederic Dieck

Julia Fischer ( Violine)

Die zu Gauting bei München am 15 Juni 1983 geborene Julia Fischer gehört fachlich zu Augsburg und München ausgebildet zu den stärksten Frauen in diesem Bereich der Violin Interpretation seit dem Beginn der Tonaufzeichnung und ist von Atem beraubender ernster Präzision wobei ihr Arbeitgerät abweichend eine Guardini Violine ist.Deshalb wurde sie mir schon frühzeitig als Ehefrau bei ihr zu Hause empfohlen darunter auch ihr angeblicher Vater der mir das Violinkonzert Elegance als Argument zu schreiben empfahl.Deutschlands jüngste Professorin Dank Frankfurt erhielt fraglos zurecht ehrehalber ihr Münchner Musikhochschul Abschlussdiplom Ehren halber und wurde die Nachfolgerin der Russinn Prof Cheriaska die zuvor Sie mit Drill ausgebildet hatte.Julias Mutter ist kovertierte Jüdin,Julia wenn sie will Volljüdin.Sie bewegt sich für mich mit dem Hinweis auf Sobibor wo ihre Oma Leute verloren haben soll auf dem Kriegspfad insbesondere in Dank bei ihren jüdisch russischen Freunden. und Förderern.Für mich grotesk tragisch witzig : Mir sagte man ich habe leider 1982 in Gauting etwas vergessen.Ich sei Pippin und habe Carlemagne getätigt.Und zwar mit meiner ersten Freundin Gautingerin Dorothea Riekert.Diese habe mich am 23 Dez 1982 komentarlos rausgeschmissen.Da wir beide zu jung waren auf ihre Periode etwa seit Sept Okt gewartet hatten und wir die A-Gen 53 Schaumzäpfchen die uns ihre Eltern besorgt hatten verwandten statt meiner sicheren Kondome kann es leider wirklich sein dass Dorothea ihre Tochter weggab.Zynisch : Ich bin zwar SPD democrats man ,nur mein mir unbekannter Vater war ein kleiner SS Feldsoldat.Auserdem kann ich Schönberg etc im Unterschied zu Julia gerade noch ertragen,bin jedenfalls experimentel viel offener.Wir tauschen wohl alle durch nach den Genozid Vorstellungen des Mossat.Violine spielen kann sie jedenfalls und ist auch verglichen mit den besten Männern unter den top Leuten.Villeicht kann man ja davon absehen Beethovens wie mich zu plündern und auszurotten.Ich kann den antonalen Schrott ja auch nur schwer ertragen.

Aus hoffentlich obenstehend ersichtlichen Gründen
persöhnlich erweiterte Kurzwürdigung von Oliver Frederic Dieck

Maxim Vengerov (Violine)

Der einige Zeit Krankheits bedingt pausierende,persöhnlich äusserst freundliche Violinist Maxim Vengerov gilt fast allen Fachleuten der Musikwelt als der derzeit beste lebende Violinist.Sein Spiel ist ein Erlebnis der Offenbarung einer Art, die selbst von Julia Fischer, Kogon, Menhuin, Anne Sophie-Mutter, Carmignola, Capucon, Thomas Zehetmair, Zimmerman, Hillary Hahn, Felix Ajo, Anna Pogostkina, Arabella Steinbacher oder andern Relevanten kaum erreicht wird

Kurzwürdigung von Oliver Frederic Dieck

Personal enlargement : Hello Maxim Vengerov.The Violin concerto ELEGANCE will be online in final version rerecorded soon in some mothh.Then there will be the partiotion.I would be proud beeing interpreted by you finally.